HomeEmpfehlungenJuli in Venedig: was soll man machen und sehen

Juli in Venedig: was soll man machen und sehen

Die Besichtigung der Kunststädte findet immer in der Zwischensaison statt, aber gibt es keine Nebensaison in Venedig. Wir befinden uns im Juli mitten im Sommer, das bedeutet Hitze, lange Tage und Lust an der frischen Luft. Neben den klassischen Ausstellungen, Museen und Palästen kann der Monat Juli die Bewohner und Touristen mit unterschiedlichen Möglichkeiten für jeden Geschmack begeistern.

Was soll man im Juli in Venedig machen?

Der Juli ist vor allem bei den Venezianern beliebt, die es nicht erwarten können, mit ihren Familien den Redentore-Tag zu feiern, aber auch, weil die Periode ist, wo die Arbeitnehmer und die Studenten ihre Urlaubszeiten beginnen.

Wetterbericht im Juli in Venedig

Wie wir alle wissen, kann es in Italien im Juli sehr heiß sein; in Venedig ist es nicht unüblich, dass die Temperaturen über 30 Grad betragen. Was die Situation jedoch ein wenig verkompliziert, sind nicht die hohen Temperaturen, sondern die Feuchtigkeit. Dieses Phänomen ist noch ausgeprägter in einer Lagunenstadt, wie die Serenissima.

Falls Sie die Hitze nicht besonders spüren, können Sie die langen Tage nutzen, unbeschwert durch die Calli zu spazieren. Es ist ganz egal, ob man den Regenschirm oder den Stiefel für das Hochwasser mitbringen soll. Als Konsequenz soll man zuerst die Calli zu Fuß genießen.

Typische Temperaturen der Periode

Storico del meteo a Venezia 2017 a Luglio



Kuriositäten: die engere Calli von Venedig

Auch im Hinblick auf den Urlaub an der frischen Luft mit kleine Spaziergänge, empfehlen wir Ihnen, die engsten Calli Venedigs zu entdecken.
In Venedig gibt es mehr als 3.000 Calli, die an der Seite nur Gebäude haben. Diese kleine Straßen sind alle Größen, lang, kurz, groß, eng, dunkel, beleuchtet, es gibt wirklich alle Arten.
Aber wir würden Ihnen gerne die engsten Calli der Stadt zeigen.
Drei charakteristische Calli sind besonders eng:

  • Calle Varisco ist die engste Calle Venedigs, sie ist nur 53 cm breit, und eine Person schafft es nur schwer. Er befindet sich ungefähr auf halbem Weg zwischen der Rialto-Brücke und die Grundlagen 9. Es ist nicht so einfach, sie zu finden, weil viele Karten sie nicht zeigen, deshalb raten wir Ihnen, jemanden von hier zu fragen, wenn Sie sich im Camp San Canciano befinden.
  • Calesela dell’Occhio Grosso auch diese Calle ist sehr eng, sie ist nur 5 cm breiter als das vorherige (58 cm). Es liegt in der Nähe des Arsenals und der Sankt-Martino-Kirche.
  • Calle Stretta ist 65 cm lang, sie ist breiter als die anderen Zwei. Sie liegt in San Polo und verbindet Campiello Albrizzi mit dem Sotoportego de la Furatola.

Die Gelegenheit, diese Calli zu besuchen, ist, ein anderes Venedig zu sehen, das echte und weniger touristische Venedig. Wenn Sie aber denken, dass Sie an Klaustrophobie leiden, dann sollten Sie nur ein paar Fotos machen.

 

Aktivitäten für Juli in Venedig

Oder Sie denken daran, die Hitze zu nutzen, um eine einzigartige Erfahrung, die Gondelfahrt, zu machen. Wenn Sie Low-Cost-Ferien planen, können Sie die Dampfschiffe des öffentlichen Verkehrs benutzen.

Ein weiteres unvermeidliche Gelegenheit im Juli ist ein Sprung ins Meer. Die Stadt verfügt über freie Strände und Badestellen auf der Insel Lido von Venedig, die die Lagune vom Adriatischen Meer trennt. Wie wäre es also mit einem kleinen Sprung sich zu erfrischen? Lesen Sie dieses Artikel, um mehr über die Strände von Venedig und die Inseln zu erfahren.
Ein weiterer Ausflug aus der Stadt, den Sie in der warmen Jahreszeit genießen können, ist die Tour auf die Inseln von Venedig, um weitere Landschaften und andere Traditionen im Lagunengebiet zu entdecken.

Und am Abend…

Der Monat Juli bringt auch Lust auf Geselligkeit bis zum späten Abend. Es gibt keine Diskos in Venedig, aber es gibt viele Bars und Pubs. Tatsächlich findet die echte venezianische Nachtleben während der Aperitif-Zeit im Bacari (typische Wirtshäusern) statt. Denn eine Tour der Bacari ist ein Muss für jeden, der diese Stadt besucht, genauso wie das Ausprobieren eins echten Spritzer. Für die Leckermäuler müssen die typischen Cicchetti mit dem Spritzer nicht fehlen, die kleine typische Köstlichkeiten sind.

Veranstaltungen im Juli in Venedig

Es gibt viele Termine im Juli auf die venezianische Kalender: temporäre Kunstausstellungen, Sportveranstaltungen, Konzerte im Freien in den Campielli, Volksfeste auf den Inseln und Museumsnächte. Der vollständige Veranstaltungskalender ist auf der Website der Gemeinde Venedig einsehbar.

Darüber hinaus findet im Juli in der Stadt Venedig eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres statt, nämlich die Redentore -Fest (Erlöserfest).

veenzia gondole estate

Die Redentore–Fest

Das Redentore-Fest gehört zu den Feiertagen, die die Bürger am meisten spüren und die von Touristen, Pendlern und Touristen am meisten besucht werden.

Sie findet jedes Jahr am dritten Sonntag des Monats statt, und feiert die Erholung der Stadt von der Pest 1577. Bei dieser Gelegenheit wurde ein majestätisches Gebäude errichtet, die Kirche des Erlösers , die jedes Jahr mit einer provisorischen Schiffsbrücke mit dem St. Markusplatz verbunden wird.

Die wahre Attraktion des Events bleibt die Feuerwerke am Samstagabend. Das Spektakel ist eindrucksvoll, weil die farbigen Explosionen wunderschöne Reflexe über dem San Marco Dock erzeugen, das mit Booten und Zuschauern gefüllt ist.



Volksfeste und Konzerte

Jede Monat können keine önogastronomische Veranstaltungen fehlen, weil man weißt, dass die Venezianern gute Essen und gute Weine mit einer gute Runde lieben!!! Juli ist der Monat schlechthin mit Lokalfesten am warmen Sommerabende, hier ist eine komplette Liste:

  • Festa di San Piero de Casteo, findet zwischen das Ende Juni und den Anfang Juliin einem grasige “Campo” statt. Dieses kleine Campo ist das einzige in Venedig, und es sich vor der Namensschwesterkirche befindet. (die Campi, oder Plätze wurden alle Bodenbeläge aus Kochholz, Backstein oder Steinpflaster) Der gastronomische Stand bietet Spezialitäten wie bigoi in salsa, Fischbraten, pasta e fasioi und mehr. Das Fest wird immer von guter Musik begleitet, die meist von Cover-Bands gespielt wird.
  • Immer zwischen die Monate Juni und Juli findet das festa di San Piero in Voltaauf der Insel Pellestrina statt. Diese Inseln ist berühmt als einer Fischerinseln, deshalb können Sie auf dem gastronomische Stand typische Fischgerichte kosten.
  • Auf der selbe Inseln findet die erste zwei Tagen von Juli ein anderes Volksfest statt, die Volkfest von Sant‘Antonio.
  • Festa della Madonna di Marina di Malamocco ist in der Mitte von Juli. Für diese Veranstaltung werden Märkte, Kunsthandwerks-Ausstellungen, Musik, Tanz, Theater, Feuerwerk und Bingo-Spiel als Finale, im Piazza Maggiore und Piazzale di Malamocco veranstaltet. Außerdem können Sie die Regatta von Malamocco miterleben.
  • Benefizgala von San Giacomo da L‘Orio. Es ist in dem Namensschwester-Campo (Sestiere von Santa Croce) am Ende des Monats. Eine Bühne mit den besten Bands der Provinz und einem kulinarischen Stand mit Fleischgerichten und gutem Wein werden eingerichtet.

Außerdem ist es möglich ein Spritzer bei Sonnenuntergang auf einem schönen Boot zu trinken. Erleben Sie eine ehemailge Erfahrung, und genießen Sie einen unverzichtbare Blick auf den St. Markusplatz!

tramonto a venezia estate

 

Empfehlungen

Für die Anreise nach Venedig im Juli können Sie nur heiße Tage erleben. Unser Rat lautet daher, die wärmeren Stunden des Tages zu vermeiden. Vermeiden Sie in der Schlange zu stehen , um Museen und Denkmäler zu besichtigen, sondern machen Sie eine Spaziergang in die Calli, die aufgrund der Höhe der Gebäude fast immer im Schatten steht.

Alternativ kann der Besuch weniger bekannter Kirchen oder Paläste (d. h. ohne Stau am Eingang) bevorzugt werden, um die Hitze zu bekämpfen.

Einige Namen der Kirchen, die wir Ihnen für die Schönheit und Wichtigkeit zu besuchen empfehlen; sind:

  • das Markusdom
  • die Basilika von Heiligen Giovanni e Paolo
  • die Kirche von San Zaccaria
  • Die Basilika von Santissimo Redentore
  • Die Basilika von Santa Maria della Salute
  • Santa Maria dei Miracoli
  • Die Basilika von San Giorgio Maggiore

Zudem können Sie mit einer organisierten Führung eine komplette Tour durch die Goldene Basilika unternehmen.
Der Fremdenführer beschreibt Ihnen die biblischen Szenen, die die Geschichte und die Besonderheiten dieser antiken Basilika repräsentieren. Eine stimmungsvolle Tour durch den St. Markusplatz mit Eingang zum Markusdom wartet auf Sie!

Die Stadt verfügt jedoch über Brunnen, aus dem man trinken kann. Wenn Sie aus der Hitze heraus an die Idee kommen, Sie mit Kanalwasser zu benetzen, dann sollten Sie das nicht unbedingt aus hygienischen Gründen tun.

Weitere Rats können sein:

  • frühzeitige Reservierung von Unterkunft und Abendessen in besonderen Restaurants ;
  • Bequeme Schuhe tragen, weil Venedig vor allem zu Fuß zu drehen ist;
  • Vorher Eintrittskarten kaufen, um schneller ins Museum einzutreten;
  • Nehmen Sie einen bequemen Rucksack oder eine Tasche mit, in den Sie eine Wasserflasche stellen können, weil es dort warm und teuer sein kann.
Share With:
No Comments

Leave A Comment