HomeRoutenEine Woche in Venedig

Eine Woche in Venedig

Eine Woche in Venedig ist die richtige Zeit, um alle Facetten voll auszunutzen. In diese Woche können Sie erkunden, was diese geschichtsträchtige und traditionsreiche Stadt Ihnen bieten kann. Sie können viele Dinge sehen und tun: z.b. ins Bacari gehen, Gondelfahrte, Dampftouren, unzählige Kirchen und Museen besuchen für einen einmaligen Urlaub und eine einmalige Gelegenheit!

Was bietet Venedig in einer Woche?

Venedig ist eine Stadt, die nicht zu groß ist, aber dennoch reich an Museen, Kunstwerken und Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie eine Woche in Venedig verbringen möchten, können Sie in diesem Artikel viele Anregungen und Hinweise auch für die kleineren Inseln (darunter Murano, Burano, Torcello) und die umliegenden Kunststädte wie Treviso und Verona finden.

Wie kann man Venedig erreichen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Venedig zu erreichen, aber es gibt für eine Woche zwei Transportmöglichkeiten, die optimale sind: den Zug und das Flugzeug. Der Bahnhof von Venedig Santa Lucia ist mit allen großen Bahnhöfen Italiens (Rom, Florenz Neapel…) verbunden und wird durch die Frecce, der schnellste Zug, nicht nur günstig (Zeit- und Geldwert) sondern auch bequem, weil man das historische Zentrum direkt erreicht. Nähere Informationen finden Sie unter Trenitalia oder Italo.

una settimana a venezia santa luciaDas Flugzeug kann besser sein, wenn Sie aus etwas weiter entfernten Orten ankommen (wie Rom oder Palermo) und vielleicht ein attraktives, günstigeres Angebot als der Zug gefunden haben. Die beiden wichtigsten Flughäfen sind der Marco Polo di Tessera (mit dem Bus oder dem Dampfschiff können Sie problemlos Piazzale Roma oder St. Markusplatz erreichen) und der Sant’Angelo von Treviso (30 Minuten mit dem Taxi oder günstigsten mit dem Bus erreichen Sie die Stadt).

Wie kann man sich durch die Stadt bewegen?

Wenn Sie dort angekommen sind, gibt es zwei Haupt-Lösungen, um sich durch die Stadt zu bewegen: zu Fuß oder ins Dampfschiff. Die Hauptstadt Venetiens ist auf dem Wasser gebaut, deshalb können Sie in Venedig nicht mit dem Auto fahren. Wenn Sie nicht zwischen Calli und Brücken (435) spazieren wollen, nehmen Sie den Dampfboot (7,50 Euro für ein Einzelfahrschein). Wir empfehlen Ihnen die Sonderfahrkarte anzuschauen: wie z.b. die für 1,2, 3 Tage oder eine Woche (falls Sie mehr als einen Fahrt benutzen möchten).

Die Fahrkarten können Sie an den Ticketschalter (auch selbsttätige) außerhalb der Boote-Halt oder beim Aufstieg verkaufen, aber Sie müssen sofort den Kontrolleur informieren. Die Linien ermöglichen die Anbindung aller Stadtteile, aber mit Blick auf die verschiedenen Linien und mit der Laufrichtung (die meisten sind rund-gängig). Für weitere Informationen klicken an der ACTV– Website.



una settimana a veneziaWas soll man in Venedig besichtigen?

Venedig ist voll von Museen, Kirchen, Brücken, historischen Orten, aber wir geben Ihnen nur einen kurzen Überblick über die wichtigsten Gebiete (geteilt durch 6 Sestieren) und das, was Sie mit Priorität besuchen können, eine Art von “obligatorische Schritte”:

  • Der Sestiere Castello verbindet sich mit dem Sestiere von Cannaregio über die Brücke der Heiligen Giovanni und Paolo und auch mit dem Riva degli Schiavoni durch der Ponte della Paglia. rinnern Sie sich daran auch, dass diese das einzige Stadtteil ist, der nicht am Kanal Grande liegt, aber er umfasst den riesigen Arsenal-Komplex. Ein Teil des großen Komplexes beherbergt jedes Jahr die Ausstellungen der Biennale von Venedig (etwa ein Viertel), die wir Ihnen empfehlen, weil sie sehr interessant sein können. Zum Schluss spazieren Sie durch die öffentlichen Gärten , die den größten Teil der Vegetation der Stadt sind. Im selben Jahr wurde die Via Garibaldi gebaut, die heute reich an Leben, Geschäfte, Bars und Restaurants aller Art ist. Zudem wird ein Obst- Früchte- und Fisch-Markt jede Morgen hier aufgestellt.
  • Das Gebiet von San Marco bietet hinter den berühmten Platz auch andere Attraktionen an. Hier könnten Sie auch den Palast der Gefängnisse besuchen, um zu sehen, wo die Gefangenen eingesperrt waren. Neben dem Palast der Gefangenen sollte der Dogenpalast besucht werden (es ist besser die Eintrittskarten online auf der offiziellen Website buchen, um Zeit zu sparen; und alle Zeiten, Öffnungstage und andere Informationen wie Zugänglichkeit zu finden). Auf der Palastseite finden Sie vielleicht auch die Karte für die “geheime Routen”, und wenn Sie nicht zu viel Zeit am Eingang verschwenden oder im Schlang bleiben wollen, kaufen Sie eine Eintrittskarte mit bevorzugter Einlass ins Dogenpalast. Eine weitere Sehenswürdigkeit, die einen Besuch verdient, ist das Markusdom, das die majestätischer aller venezianischen Denkmäler ist, und das symbolisiert die Größe der Serenissima. Aufgrund des hohen Touristenzustroms, der jeden Tag anliegt, empfehlen wir den Kauf des Tickets mit bevorzugter Eintritt, damit Sie nicht nur an der Basilika, sondern auch im Dogenpalast (zwei Tauben mit einer Klappe) mit einer speziale Führung eintreten können.
  • San Polo ist der kleinste Stadtteil und hier befindet sich das größte Campo Venedigs. Die historischen Mauern von Campo San Polo bezeugen einen sehr kuriosen Teil der Stadtgeschichte, der auch “Venezia Libertina” genannt wird, mit Charakteren wie Casanova. Heute ins Camp S. Polo ziehen sich alte Adelspaläste an: die Scuola Grande von San Rocco war der Sitz einer Bruderschaft wohlhabender Venezianer, die wohltätige Arbeit leisteten und nach dem Körper von San Rocco benannt wurde, der hier aufbewahrt wird. 1564 überträgt die Bruderschaft auf Tintoretto die Aufgabe, die Schule zu dekorieren. Zu Fuß oder per Dampfschiff erreichbar (Halt San Tomà). In diesem Gebiet können Sie den Corner Mocenigo Palast besuchen, ein Museum, das in einem Adelspaläste in der Nähe von Rialto beherbergt wird. Er ist einfach zu Fuß oder per Dampfboot (Halt S. Stae) erreichbar.
  • Der Sestiere von Cannaregio ist eine der größten Sestieri Venedigs, und liegt zwischen dem Sestiere von Castello und dem Sestiere von Santa Croce, mit dem er über die Scalzi-Brücke verbunden ist. Zu den wichtigsten Kirchen gehört: die Kirche der Santa Maria dei Miracoli, besonders weil sie mit Meerjungfrau-Bildern dekoriert wurde, anstatt klassische religiöse Bilder; die Kirche Madonna degli Orti, mit Tiziano-Gemälden und die Kirche die Carmelitani Scalzi, ursprünglich von Tiepolo gezeichnet, wurde sie im Krieg von einer Bombe zerstört. Was von dem Gemälde übrig ist, ist heute in den Galerien der Accademia besichtbar.
  • In Dorsoduro sollten Sie, bevor Sie in den Sestiere eintreten (wenn Sie sich im Gebiet San Marco befinden), die Brücke der Accademia überqueren, die eigentlich nur für einige Jahre eine Übergangsbrücke sein sollte. Wenn Sie am höchsten Punkt angekommen sind, sollten Sie nicht vergessen, eine 360° Runde zu drehen, um alle Schönheiten in der Umgebung zu sehen. Am Fuße der Brücke befinden sich die Galerien der Accademia, eine uralte und einzigartige Quelle der Welt, die die Geschichte der venezianischen Malerei von 300 bis zum 18. Jahrhundert illustriert. In der Galerie gibt es faszinierende Kunstwerke, darunter “Der Sturm” von Giorgione, “Pietà” von Tiziano und Kunstwerke von Tintoretto und Veronese. Der Sestiere Dorsoduro vereint Touristen, Studenten und Venezianer ,und ist der ideale Ort für eine Pause. Auf dem zentralen Platz, dem Campo Santa Margherita, werden die Lokale nach der Farbe benannt, es gibt die blaue, rote, orange oder schwarze Bar, wo man sich von der Tour in der Stadt der Lagunen erholen kann und die berühmten Leckerbissen in den venezianischen Bacari probieren kann. Es gibt auch viele Kunstläden und gute Restaurants aber die Brücke der Accademia ist eine gute Verbindung zu den touristischer Teilen der Stadt.
  • Der Sestiere von Santa Croce, benannt nach dem Heiligen Kreuz von Jerusalem, ist der kleinste Sestiere in Venedig, und steht in Verbindung mit dem Gebiet von Dorsoduro und dem Sestiere von San Polo. Über die Scalzi-Brücke gelangen Sie zudem nach Cannaregio, wo sich der Bahnhof von Santa Lucia befindet. Das Viertel gehört zu den am wenigsten bekannten von Touristen, weil es kein Durchgangsgebiet ist. Santa Croce ist der Sestiere mit den wenigsten Kirchen und Denkmälern. Ein Besuchswert ist die Kirche von San Giacomo dell’Orio, die Kirche von San Simeon Grando, die Kirche von San Simeon Piccolo und die Kirche von San Nicola da Tolentino, in der sich das Kloster der Tolentini, heute Sitz der Universität für Architektur (IUAV), befindet. Von großer künstlerischer Bedeutung ist Ca’ Pesaro, eines der bedeutendsten historischen Gebäude der Serenissima, in dem das moderne und zeitgenössische Kunstmuseum untergebracht ist. Zum Schluss empfehlen wir einen Besuch im Palazzo Corner, Sitz des Archivhaus der Biennale und im Palazzo Mocenigo, heute Stoff- und Kostümmuseum. Schließlich könnten Sie sich für Ihre Kinder im türkischen Fontego, dem Naturhistorische Museum, interessieren.

mappa sestieri venezia 3 giorniWas soll man in Venedig machen?

In einer Woche gibt es zu viel in Venedig zu machen. Wir werden Ihnen zwischen die Hauptaktivitäten, um einen perfekte Urlaub in der Hauptstadt Venetiens zu machen, führen.

Tour mit der Gondel

Eins der ersten Dinge, die man im Kopf hat, wenn man an die Serenissima denkt, ist die Gondel. Die Gondelfahrt ist eine der Hauptattraktionen und gilt als eines der Symbole Venedigs. Es gibt nichts Vergleichbares auf der Welt, und es ist das, was die Stadt einzigartig macht.

Zudem können Sie die Stadt von unten beobachten, während das Wasser und das Ruder des Gondelführer Ihnen wiegen. Warum machen Sie nicht eine Gondelfahrt in Venedig zwischen den verschiedenen Routen, die wir Ihnen im Artikel von Venedig Help anbieten.

tour gondola venezia un giornoTour mit dem Dampfboot

Von der Haltestelle der Bahnhof oder der Piazzale Roma, nehmen Sie die Linie 2, die Ihnen (zu geringen Kosten) die dampfende Panoramafahrt Venedigs ermöglicht (ca. 60 Minuten). Sie können die Fahrkarte an den Schalter außerhalb der Haltestelle kaufen. Wenn Sie sonst schon mit der Idee, den Dampfschiff zu benutzen, starten, buchen Sie das Ticket auf der Webseite des ACTV.

Hier finden Sie die verschiedenen Linien (mit Haltestellen), die Fahrpläne, die Preise, einige spezielle Fahrkarten (wie Zeitscheine) und andere nützliche Informationen wie Zugänglichkeit, Notdienstleistungen u.s.w… Wir empfehlen Ihnen eine Nachttour, denn Sie sehen Venedig, wie Sie es noch nie gesehen haben, beleuchtet und gekleidet.

Frühstücken im bekannten Cafés

Frühstück ist ein wichtiger Moment des Tages und in Venedig umso mehr, als Sie den ganzen Tag auf und ab der Brücken gehen (wenn Sie nicht immer mit dem Dampfboot fahren möchten). Deshalb gehören zu den vielfältigen Frühstücks-Alternativen in Venedig (für alle, die keine Zeit haben) die verstreuten Konditoreien in der ganzen Stadt (oder die klassische Bar). Aber keine Sorge, es gibt auch tolle Alternativen für glutenfreie Lebensmittel!

Für Liebhaber aus dem klassischsten Venedig, die sich nicht um ihr Portemonnaie kümmern, empfehlen wir Ihnen, an den Tischen eines der historischen Cafés auf dem St. Markusplatz zu sitzen, wie der Caffè Florian. So wie es in der Geschichte der italienischen und ausländischen Literatur und Kunst in den vergangenen Jahren der Fall war.

caffè florian venezia una settimanZum Bacari gehen

In Venedig ist den Aperitif ein Ritual. Wenn Sie ein Spritzer oder eine “Schatten Wein” genießen möchten, finden Sie viele Bacari und Gastwirtschaften, wo Sie auf den Tag zwischen einem Häppchen und einem Glas Wein anstoßen können (wir empfehlen Ihnen das Gebiet rund um Rialto).

Die Bacari sind eine Art von Bars, wo Sie die typischen Aromen der venezianischen Weingastronomie in einer rustikalen und geselligen Umgebung für einen fairen Preis entdecken können. Die Venezianer besuchen sie vor allem, um eine “Schatten” von Wein mit verschiedenen “Cicchetti” zu trinken, wie ein Stück Brot mit verschiedenen Wurstwaren, Fleischbällchen, Sardellen in saòr, behaartem Baccalà und mehr davon.

Wenn Sie den Spritz- oder Weingenuss mögen, aber auch den Gedanken daran, etwas in den Bauch zu legen, dann probieren Sie den typischen “Scartosso”, das heisst Fritten in Folien zum mitnehmen, begleitet von einem Glas Wein oder probieren Sie einen der vielen Venezianische Chiccetti (Sarden in Saor, Crostini mit Wurstwaren, Fleischbällchen usw…).

Im Bahnhofsbereich befindet sich auch die gut besuchte und wenig touristische Da Lele (viel Besucht von Studenten und immer voll, am Samstag ist es geschlossen), wo man feine und ausgiebige Aperitif im sehr günstigen Venezianischen Stil genießen kann.

Die reichsten Gebiete mit Bacari sind San Polo und Cannaregio. Wenn Sie nach etwas raffiniertes suchen, sollten Sie in Richtung Castello gehen. Die Tour in Venedig ins Bacari wird sicherlich mehr “venezianisch” sein als ein klassisches Restaurant (und Ihre Brieftasche wird Ihnen danken).

Die Sonnenuntergang zu sehen

tramonti a venezia una settimanaIn manchen Gegenden, weit weg von den Touristenrouten, ist es still und magisch, und die Stadt wirkt fast surreal. Wenn man den Sonnenuntergang in Venedig nicht sieht, kann man sich nicht wirklich vorstellen, warum viele Leute es als die romantischste Stadt der Welt ansehen. Hier sind ein paar Orte, von denen Sie den Sonnenuntergang sehen können:

  • Der Sonnenuntergang am St. Markusplatz ist nicht leicht zu sehen, und unserer Meinung nach sind die besten Punkte die Terrasse des Hotels Danieli oder noch besser der Gipfel des Glockenturms des Heiligen Markus.
  • Der Sonnenuntergang von der Rialto-Brücke ist vielleicht eine Touristen-Sache, aber die ganze Brücke hochzuklettern und zuzusehen, wie die Sonne untergeht, ist immer ein Gefühl.
  • Der Sonnenuntergang bei der Giudecca mit vielleicht einem feinen Gianduiotti oder typischen venezianischen Keksen ist ein unbeschreibliches Erlebnis.
  • Der Sonnenuntergang auf der Insel von San Giorgio mit Blick auf die Lagune und den St. Markusplatz ist etwas Unschätzbares und Romantisches.

Genießen Sie beim Sonnenuntergang auf einem wunderschönen Boot einen einmaligen Ausflug vor St. Markusplatz. Es ist möglich ein Spritzer bei Sonnenuntergang auf einem schönen Boot zu trinken.

Venedig in der Nacht

Junge Menschen, Studenten und viele Venezianer bevorzugen das Gebiet von Campo Santa Margherita. Wenn Sie die wahre Nachtleben von Venedig suchen, das ist der Ort, den Sie nicht verpassen sollten. Hier finden Sie Bars, Lokale, Restaurants und Önotheke, in denen Sie sich mit Freunden vergnügen (oder doch einen romantischen Abend verbringen).

Wer das Bier mag, soll den Pub Der Santo Bevitore nicht verpassen, nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt, wo das Bier von hoher Qualität ist und oft kann man auch Live-Musik hören. Wenn Sie Jazz lieben, verpassen Sie nicht den Venice Jazz Club in der Nähe von Campo Santa Margherita in Dorsoduro. Live-Konzerte, Cocktails und guter Wein sind die Begleiter Ihres Abends in diesem interessanten Club.

Für die Romantiker verlieren Sie sich in den Calli und halten an den Kanal-Ufern, trinken ein gutes Glas Wein und lassen sich von Wasser und Schweigen in wenig besuchte Orten (Castello und Cannaregio) begleiten.

Zum Essen

In Venedig gibt es Gebiete (wie San Marco), wo es nicht billig ist, aber mit ein bisschen Scharfsinn findet man Orte, an denen man wenig bezahlt und gut isst, ideal für Leute mit wenig Zeit ,die schnell Essen wollen. Deshalb muss man wissen, wo man in Venedig essen und wenig ausgeben kann, je nachdem wo man sich befindet.

trattorie una settimana a veneziaIn der Alternativ können Sie das berühmte Hard Rock Café (das kleinste in Europa) probieren, das direkt in der Nähe von St. Markusplatz steht. Für Kenner und für Menschen, die schon an anderen Orten in Europa waren, werden Sie sich sicherlich daran erinnern, dass es sich um einen Ort handelt, der viele Menschen anlockt, und dass es normal ist, für eine Weile am Tisch zu warten. Um die Schlang zu vermeiden und nicht zu viel Zeit zu verlieren, kaufen Sie am besten ein Ticket mit vorrangigen Tischplätzen im Hard Rock Café.

Für Liebhaber von gutem Essen ohne Rücksicht auf Kosten, hier ist ein paar Restaurants, in denen Sie sich mit dem Dienstleistungsniveau und der feinen Speisen (typische Venezianische Küche) ein wenig hätscheln können:

  • Probieren Sie es am Calle der Albaner, ein paar Dutzend Meter vom St. Markusplatz entfernt, das Restaurant alla Basilica, wo das Menü wirklich groß ist. Man kann zwischen verschiedenen Fleisch- oder Fischgerichten wählen, die alle frisch zubereitet werden. Was die Reisenden in diesen Raum zieht, ist das Festpreis-Menü: Sie können zwischen den Angeboten ein Erster, eine Sekunde und eine Beilage zu einem günstigen Preis wählen.
  • Das Restaurant da Mario alla Fava hat eine typische venezianische Küche, nicht zu vergessen ist die Forschung an der Innovation von Tellern. Das Restaurant liegt in Calle dei Stagneri an der Nummer 5242 zwischen der Brücke von Rialto und San Marco.
  • Das Restaurant “Al Giardinetto da Severino” liegt in Venedig, in der Sestiere von Castello, wenige Minuten von der St. Markusplatz entfernt. Das Restaurant “Al Giardinetto da Severino” bietet typische Gerichte der venezianischen kulinarischen Tradition an, darunter Sardelle in Saor, Tintenfisch mit Polenta, Gransegola alla Veneziana, Canoce und Sicheln (Krake) sowie andere feine Leckereien.
  • Das Enoteca al Volto befindet sich im Sestiere San Marco am Ende von Calle Cavalli. Die Gerichte sind einfach und unverfälscht: alle nach Saisonalität zubereitet und aus Rohstoffen, die auf dem benachbarten Markt von Rialto gekauft werden. Die Spezialitäten des Restaurants sind: das Fisch, immer frisch, bigoli in salsa, Schwarze Tintenfisch-Nudeln, Baccalà-Trio mit Polenta.

Venedig und die Inseln

tour delle isole venezia tre giorniVenedig ist die größte Insel von vielen und kleinen Inseln. Wenn Sie also genügend Zeit haben, werden Sie in einer Woche in der Lage sein, eine nahe gelegene Insel zu besuchen. Die Besonderheiten, die nach unserer Erfahrung einen Besuch wert ist, sind Murano, Burano, Torcello und natürlich das Lido von Venedig. Als Erstes sollten Sie sich aber auf der ACTV-Website über die Linien informieren, die es Ihnen ermöglichen würden, jede Insel zu erreichen, mit Zeitplänen, Fahrkarten und anderen Informationen:

Murano

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, liegt in der Nähe von Venedig eine Insel mit dem Namen “Feuerinsel“, besser bekannt als die Insel Murano, berühmt für die Kunst der Glasmeister , die mit ihrer Erfahrung, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde, Glas zu einzigartigen Werken verarbeiten. Es ist nicht die einzige Insel rund um die Serenissima, aber sie ist einzigartig und soll keinen Besuch verpassen.

Burano

Burano ist eine Insel reich an Alternativen, die Sie mit ihrer Geschichte und ihren Attraktionen begeistern wird. Eine Chance, nach Venedig zu gelangen, die weniger touristisch und mehr charakteristisch für Ihren Urlaub ist. Zu den weiteren Dingen, die die Insel zu bieten hat, gehören die bunten Häuser und typischen Produkte wie die Spitzen, sowie das sehr “besondere” schiefe Glockenturm (sowohl für alle, die sich für einen Rundgang entscheiden, als auch für alle, die sich für einen kurzen Besuch unter den Hauptattraktionen entscheiden).

Torcello

Eine der historisch- und traditionsreichsten Laguneninseln ist Torcello (die erste Siedlung der Serenissima), die einmal reicher und mächtiger als Venedig war. Wenn Sie dieses Gebiet, das sich im Laufe der Jahrhunderte kaum verändert hat, besuchen wollen, sollten Sie sich sofort bewusst sein, dass Sie in einer geheimnisvollen und stimmungsvollen Umgebung sind (nur noch ein Dutzend Einwohner übrig).

Tour zu den Inseln

Die Inseln können bequem über ACTV– Dampfschiff-Verbindungen besucht werden. Wenn man zur Website geht, findet man die Tickets mit den verschiedenen Linien und Zeiten, um herauszufinden, wie man eine bestimmte Insel erreichen kann. Aber wenn Sie mehr als eine der vielen Inseln rund um Venedig besuchen wollen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf eine Tour zwischen den drei bekanntesten Inseln , die ein Muss für Ihren Urlaub in Venedig sein sollten.

Eine Gelegenheit, die Sie nicht verpassen sollten,um Murano mit ihren bearbeiteten Kunst Gläsern (können Sie es auch in Venedig, aber zu nicht gerade günstigen Preisen finden), und auch das malerische Burano, das für Spitzen berühmt ist, zu besuchen. Im Ticketpreis ist auch der Besuch der Insel Torcello enthalten, auf der sich zahlreiche byzantinische Kirchen befinden (die einst stärker besiedelt waren als Venedig).

Das Lido von Venedig

una settimana a venezia lidoDie nummerierten Badehütten, die die Badestätten der Insel charakterisieren, zwischen der Venedig-Lagune und der Adria beherbergten Reiche, Künstler und Berühmtheiten. Heute kann jeder einen gemütlichen Aufenthalt im Lido von Venedig genießen, einem Ort, der seit 2009 die renommierte Blaue Flagge für die Qualität seiner Gewässer besitzt, die im September jeden Jahres die Internationale Filmausstellung ausrichtet.

Das Lido hält auch andere Überraschungen bereit, wie das antike Kloster San Nicolò das historische und monumentale Herz der Insel und das Dorf Malomocco, ein kleines Venedig mit Calli, Campielli und verschönerten Häusern. Es gibt Landschaften wie die geschützte Oase des WWF der Dünen von Alberoni – mit ihrem Reichtum an Tier- und Pflanzenarten – und natürlich die Lagune mit ihren stimmungsvollen Szenarios. Der Sommerurlaub am Lido bedeutet auch Sport und Spaß mit Installationen für zahlreiche Disziplinen, darunter der renommierte Golfplatz in den Alberoni, einem der schönsten und ältesten Clubs Italiens.

Ausflüge in die Gebiete Venedigs

Planen Sie am besten Ihren Urlaub in Venedig und machen Sie eine tägliche Ausflug nach Treviso , anstatt nach Verona zu fahren, um zu sehen, wo sich Julia und Romeo für immer lieben wollten. Es gibt viele Möglichkeiten, an einem Tag (oder einem halben Tag) eine Stadt zu besuchen, ohne zu weit von Ihrem einwöchigen Urlaub in Venedig entfernt zu sein.

Verona

gita-verona-una-settimana-a-veneziaDer Tagesausflug nach Verona ist ein Erlebnis, wenn Sie noch nie in der Kletterstadt waren und nach dem Besuch in Venedig einen freien Tag haben!

Mit dem Zug erreichen Sie Verona ganz einfach vom Bahnhof Santa Lucia. Den ganzen Tag lang fahren alle halbe Stunde Züge hin und zurück. Die meisten Züge sind Frecciabianca und sie brauchen weniger als eine Stunde bis nach Verona. Es gibt rund 8 Regionalzüge pro Tag, die knapp 2 Stunden brauchen und weniger kosten.

Beim Bahnhof Verona Porta Nuova (Hauptbahnhof Verona) können Sie eine Karte der Stadt und weitere Informationen beim Tourismusbüro am Bahnhof anfordern. Von der Station aus können Sie zu Fuß gehen, Platz Brà in der Innenstadt von Verona etwa 15 Minuten entfernt ist.

Verona ist weltweit berühmt dafür, die Stadt Romeo und Julia und die römische Arena zu sein. Neben diesen beiden Sehenswürdigkeiten ist Verona eine sehr schöne Stadt mit einer schönen mittelalterlichen Altstadt, romantischen Stadtvierteln am Ufer des Adige-Flusses und vielen Stätten von kulturellem Interesse; keinesfalls ist sie die 4. italienische Touristenstadt, die nur von Rom, Venedig und Florenz vorangetrieben wird!

Die Hauptattraktion der Stadt ist die Arena von Verona (Eingang 6 Euro) des 1. Jahrhunderts v. Chr., die Arena ist das drittgrößte römische Amphitheater in Bezug auf die Größe und vielleicht die am besten erhaltene Arena. Von Mai bis September veranstaltet die Arena zahlreiche Konzerte und die berühmte Opernsaison.

Der Platz vor der Arena ist der Piazza Brà, einer der größten und schönsten Plätze der Stadt, von hier über Via Mazzini, den Einkaufsweg, können Sie bis zur Altstadt gehen. Hier befinden sich Piazza delle Erbe, Piazza dei Signori, Torre dei Lamberti und in der Nähe das berühmten Haus von Julia (Eingang 6 Euro).

Im Haus von Julia können Sie den berühmten Balkon von Shakespeare Opern, die Julia-Statue und das Haus-Museum mit zahlreichen Funden aus dem Alltag von Romeo und Julia bestaunen. Weitere Attraktionen in Verona sind das Teatro Romano (Eingang 4.50 Euro), das Julia Grab, das Dom und die San Zeno Basilika.

Wer sich von einem spezialisierte Reiseführer führen lassen möchte, kann reservieren:

  • Durch die Tour der Stadt Verona, können Sie die imposante Mauern und die Steinbrücke bewundern, die die Adige überquert. Dann gehen Sie bis zur Arena von Verona, ein römisches Amphitheater, das im Sommer wunderbare Opern veranstaltet und die herausragende Rolle entdeckt, die Verona im Römischen Reich spielte.
  • Für Biker können Sie auf einer Tour durch die Stadt mit dem Fahrrad die historischen Orten und die weniger bekannten Ecken der Altstadt von Piazza delle Erbe bis zum Belvedere in Castel San Pietro entdecken.
  • Für alle, die entdecken wollen, was die Stadt zu ihrer kulinarischen Tradition zu bieten hat, schauen Sie sich die Weingastronomie – Tour zu Fuß an.

Treviso

gita treviso una settimana a veneziaErstens kann die Stadt hauptsächlich mit zwei Verkehrsmitteln – Möglichkeiten erreicht werden. Sie könnten den Bus nehmen, der Sie innerhalb einer halben Stunde von Piazzale Roma nach Treviso (oder teures Taxi) bringt. Oder können Sie den Zug von Venezia Santa Lucia nehmen, und er braucht etwas weniger. Alle Informationen zu Fahrplänen, Tickets, Preisen und anderen finden Sie auf der ACTV-Website oder fragen Sie auf die Schalter vor Ort, bevor Sie losfahren.

Treviso ist eine Stadt mit sehr wenigen einzigartigen Attraktionen und doch ist sie voller romantischer Ecken und charmanten Plätzen. In den historischen Stadtmauern hat sich ein kleines mittelalterliches Dorf erhalten, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Historische Gebäude, schmale mittelalterliche Gassen, antike Wassermühlen, malerische Kanäle und wunderschöne Laubengang prägen das Bild der Stadt. Besuchen Sie Treviso und entdecken Sie eine unvergleichliche Stadt mit schönen Plätzen und Orten.

In den Stadtmauern von Treviso entdeckt der Besucher eine wunderschöne Altstadt mit dem wunderschönen Platz dei Signori und seinen prächtigen Palästen. Bitte beachten Sie, dass ein Besuch in der Stadt Treviso einen halben Tag oder sogar einen ganzen Tag dauern wird, je nach Ihrer Stimmung und Kondition.

Kultur-Enthusiasten sollten sich im Luigi Balio Museum gehen, wo die Gemälde berühmter venezianischer Künstler gezeigt werden. Besuchen Sie die St. Nikolaus-Kirche, wo Sie Fresken von Tommaso von Modena sehen können, dann nehmen Sie die Angelo-Garbizza-Straße, und Sie erreichen den Domplatz, wo sich die monumentale Treviso-Kathedrale befindet. Direkt hinter dem Palast der 300 werden Sie den Platz San Vito mit zwei schönen Kapellen finden.

Von hier aus erreichen Sie in wenigen Schritten die kleine Flussinseln auf dem Kanal Cagnan mit dem berühmten Fischmarkt. Von dort nehmen Sie die Via San Parisio bis zur Kirche des Heiligen Franziskus, die das Grab von Pietro bewacht, des Sohnes von Dante. Zum Schluss empfehlen wir Ihnen ein kurzer Spaziergang zum Tor San Tommaso, wo Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Alpen genießen können.

Wenn Sie eine kleine Pause machen möchten, können Sie zwischen den zahlreichen Cafés und Lokalen wählen, die auf dem Platz dei Signori und dem Rest der Stadt verteilt sind.

Hotel-Tritone

Hotel Tritone ★★★★

Viale Stazione 16, Mestre, VE

Er bietet einen optimale Service mit großzügigen und eleganten Zimmern. Freundliche und strategische Hotels aufgrund der Nähe zum Bahnhof Mestre-Venedig, nur 2 Gehminuten entfernt. Hotel mit Business- Centern und Meetings-Raum mit Wi-Fi im ganzen Hotel, mehrsprachiges Personal, Kaffee-Ecke und kostenlose Tageszeitungen in der Lobby. Ein Hotel, das in jeder Hinsicht positiv bewertet wird.

Hotel-Atlanta-Augustus

Hotel Atlanta Augustus ★★★

Via Lepanto 15, Lido di Venezia, VE

Dieses Art Déco Hotel bietet Stütze bei der Buchung von Ausflügen und Tickets, mehrsprachiges Personal und Wäscheservice. Er liegt nur 15 km von der Piazza San Marco entfernt, in der Nähe von Geschäften, Restaurants und der Dampfstation. Ein Hotel aus dem Jahr 1919, das Ihnen in venezianische Stimmung versetzt.

Hotel-Grande-Albergo-AUSONIA-HUNGARIA

Grande Albergo AUSONIA & HUNGARIA Wellness & Spa ★★★★

Gran Viale S.M. Elisabetta 28, Lido di Venezia, VE

Das Hotel liegt im Lido von Venedig, und verfügt über einen komplett ausgestatteten Privatstrand, Spa, Sauna und ein Restaurant. Im Stil von Belle Époque bietet es Ihnen Wellness-Kuren, eine Terrasse und Stütze bei der Buchung von Ausflügen und Tickets. Erbaut im Jahr 1907, mit seiner mehrsprachiges Personal, wird er Sie mit seiner alten Eleganz verzaubern. Es ist nur 15 Minuten vom Zentrum entfernt.

Hotel-Concordia

Hotel Concordia ★★★★

Calle San Marco 367, Venezia, VE

Ein Hotel 1600, nur wenige Schritte vom St. Markusplatz entfernt, mitten Venedigs. Ein Hotel mit romantischer Atmosphäre bietet auch Stütze bei der Buchung von Ausflügen und Tickets, mehrsprachiges Personal und Kaffee- Ecke in gemeinsamen Räumen. Das ist absolut empfehlenswert.

Mehr zu wissen …

Wenn Sie eine Familie mit Kindern sind, könnten Sie das Artikel Venedig mit Kinder lesen.

Erzählen Sie uns Ihre Erfahrungen und kommentieren Sie Ihren einwöchigen Urlaub in Venedig! Wir wollten Sie mit diesem wunderbaren Video zurücklassen, das Ihnen einen Überblick gibt, was Sie in der Stadt in Ihrem Aufenthalt sehen können!



Share With:
No Comments

Leave A Comment